Veröffentlichungsdatum 22. Februar 2019

WordPress 5.1 “Betty” ist jetzt verfügbar, welches nach der Jazz-Sängerin Betty Carter benannt wurde. Nachdem vor einiger Zeit der neue Editor “Gutenberg Editor” in der WordPress Version 5.0 veröffentlicht wurde, konzentriert sich dieses Update auf den Feinschliff dieser Version. Das Hauptaugenmerk lag bei dem Update auf der Performance-Optimierung des Editors. Außerdem wurden mit einigen wichtigen Werkzeugen für Webseiten-Admins und Entwickler der Weg für ein besseres, schnelleres und sicheres WordPress geebnet.

Website-Health

Mit Sicherheit und Geschwindigkeit im Hinterkopf kommt diese Version mit der ersten Site-Health-Funktion für WordPress. Damit wird WordPress Hinweise für Website-Admins anzeigen, die veraltete PHP-Versionen nutzen (das ist die Programmiersprache, die WordPress antreibt).

Ab sofort überprüft WordPress automatisch die Kompatibilität zwischen zu installierenden Plugins und PHP-Version. Bei jeder Neuinstallation eines Plugins prüft WordPress das Plugin und die PHP-Version, ist die Mindestanforderung nicht erfüllt, verhindert WordPress die Installation.

“Gutenberg” Editor-Optimierung

Der neue eingeführte Block-Editor, oder auch Page-Builder genannt, wurde und wird spürbar weiter entwickelt. Am spürbarsten ist in 5.1 an der Performance gearbeitet worden. Der Editor startet nun etwas schneller, besonders beim Tippen sollte der Editor nun schneller arbeiten.

In den nächsten Releases werden weitere Updates erwartet.

Erfreuliches für Entwicklerinnen und Entwickler

Multisite-Metadaten

WordPress 5.1 stellt eine neue Datenbank-Tabelle zur Verfügung, um Metadaten von Seiten zu speichern und um die Speicherung von beliebigen Site-Daten zu ermöglichen, die im Multisite-/Netzwerk-Kontext wichtig sind.

Weitere Infos zu Multisite-Metadaten

Cron-API

Die Funktionen der Cron-API geben jetzt Werte zurück, die mitteilen, ob ein Funktionsaufruf erfolgreich war oder nicht. Außerdem gibt es zwei neue Funktionen, einmal um alle Cronjobs zu erhalten, die bereit zur Ausführung sind und eine weitere, um ein bestimmtes geplantes Event zu bekommen.

Weitere Änderungen betreffen das Cron-Spawning auf Servern mit FastCGI und PHP-FPM-Versionen 7.0.16 und neuer.

Weitere Infos zu Cron-Api

Neuer JS-Build-Prozess

WordPress 5.1 kommt mit einer neuen JavaScript-Build-Option, die der großen Umorganisierung von Code folgt, die in 5.0 begonnen wurde.

Weitere Infos zu JS-Build-Prozess

Weitere Verbesserungen

  • Aktualisierung für Werte der WP_DEBUG_LOG -Konstante.
  • Neue Testkonfigurations-Datei-Konstante in der Test-Suite und neue Plugin-Action-Hooks.
  • Short-Circuit-Filter für wp_unique_post_slug(), WP_User_Query und count_users().
  • Eine neue human_readable_duration() -Funktion.
  • Verbesserte Taxonomy-Metabox-Sanitization.
  • Limitierte Unterstützung von LIKE für Meta-Keys bei der Nutzung von WP_Meta_Query.
  • Eine neue „doing it wrong“-Meldung bei der Registrierung von REST-API-Endpunkten.
  • und Weiteres.

Lade die aktuelle WordPress Version herunter oder gehe zu Dashboard → Aktualisierungen und klicke auf „Jetzt aktualisieren“. Websites, die automatische Hintergrund-Updates unterstützen, beginnen bereits automatisch zu aktualisieren.

, , , , , , ,

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte füllen Sie dieses Feld aus
Bitte gib eine gültige E-Mail-Adresse ein.

Menü